Bezirksklasse Herren CE Relegation SV Altencelle gegen TuS Eschede

Spielzeit für Hinrunde 22-23 vom 03.09.22 - 27.11.22 Spielplanbesprechung im Sportheim Walle
Mo 22.08. BK CE 18:30 Uhr und KL 19:15 Uhr
Di 23.08. 1. KK 18:30 Uhr und 2. KK 19:15 Uhr
Mi 24.08. 3. KK 18:30 Uhr und 4. KK 19:15 Uhr

Das Spiel lief wie folgt ab: Ein hartes Stück Gegenwehr konnten Kraft / Mund gegen Wrede / Schallhorn verrichten, bevorihre Fünf-Satz-Niederlage feststand. Enttäuscht über ihre Fünf-SatzNiederlage gegen Brandes / Schimanski waren Förster / Pollex, obwohl sie alles gegeben hatten. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Gergl / Schneider-Wieland, das sie mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Papendieck / Koppmann verloren. Das Zwischenergebnis zeigte also ein 0:3. Los ging es anschließend mit den Einzel-Matches. Keinen siegbringenden Fuß auf die Erde bekam Dietmar Kraft bei der unterm Strich klaren 0:3 Niederlage gegen Michael Wrede. Kurios war bei diesem Spiel, dass alle Sätzen mit jeweils nur zwei Bällen Vorsprung ins Ziel gebracht wurden. Kaum Chancen hatte im Anschluss Klaus-Dieter Förster beim 0:3 gegen seinen Kontrahenten Holger Brandes. Das musste man neidlos anerkennen. Beim Stand von 0:5 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz sich duellierte. Peter Pollex hatte gegen Dirk Papendieck bei seinem 3:0 wiederum keine Schwierigkeiten. Bei seiner 1:3-Niederlage gegen Jan-Andre Schimanski konnte Dieter Mund anschließend den Zähler für die Gäste trotz des Gewinns des ersten Satzes nicht verhindern. Wenig später ging das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:6 an die Tische. Recht schnell besiegelt war die Niederlage von Andreas Gergl beim letztendlich klaren 0:3 gegen Rajko Schallhorn. Da war final wirklich nichts zu holen. Nur einen Satz verlor Christian Schneider Wieland bei seinem Sieg gegen Matthias Koppmann und holte somit einen Punkt für seine Mannschaft. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 2:7. Dietmar Kraft überzeugte im Einzel gegen Holger Brandes, das ohne Satzverlust siegreich gestaltet wurde und somit ein Punkt auf der Habenseite für die Heimmannschaft verbucht werden konnte. Da gab es nichts zu rütteln. Klaus Dieter Förster bekam am Nachbartisch seinen Gegner Michael Wrede indessen beim deutlichen 0:3 nicht richtig in den Griff. Trotz 1:0 Satzführung verlor Peter Pollex sein Spiel gegen Jan-Andre Schimanski letztlich mit 1:3. Der Erfolg im letzten Spiel führte somit zum 9:3-Auswärtssieg und zum Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksklasse Herren CE.